Technologie
21657
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21657,cookies-not-set,stockholm-core-1.2.1,select-theme-ver-5.2.1,ajax_leftright,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive
Title Image

Technologie

Unsere Technologie

Um die schnelle und zuverlässige Messung von Biomarkern zu erleichtern, beabsichtigen wir, das miniaturisierte, automatisierte POC-System auf Basis einer integrierten Biochipkartusche für den ELISA-basierten dezentralen Nachweis von Biomarkern einzuführen.

Dieses System ermöglicht die Detektion von mehreren Biomarkern in wenigen μl Serum oder Vollblut innerhalb von 7-15 Minuten (je nach Applikation) mit einem ELISA direkt auf einem Gold-Elektroden-Array.

Die Empfindlichkeit dieses Systems ist vergleichbar mit Standard-Mikrotiterplatten-ELISAs, aber die Dauer des neuartigen Assays beträgt nur 2-3% der Standard-ELISAs.
Neben der breiten Palette an möglichen kundenspezifischen Applikationen stehen die folgenden etablierten Tests zur Verfügung (inklusive aller benötigten Assay-Reagenzien in gebrauchsfertigen Kits für das Biochipsystem):

 

  • Hepatitis-C-Antikörper (HCV)
  • C-reaktives Protein (CRP)
  • Prostata-spezifisches Antigen (PSA)

 

Sollten Sie Interesse daran haben, als strategischer Kooperationspartner weitere Tests gemeinsam mit uns zu entwickeln, wenden Sie sich bitte direkt an unseren CTO, Herrn Lars Blohm.

 

Der CAMPTON Biochip Reader™ eignet sich besonders für den Einsatz in Laborumgebungen, ist aber auch für Vor-Ort-Anwendungen einsetzbar.

 

Wettbewerber benutzen oft Licht, um die Krankheiten zu erkennen, während die neu entwickelte CAMPTON-Technologie elektrische Signale verwendet. Damit ist die CAMPTON-Technologie robuster und für den Einsatz in nahezu jedem Klima geeignet.